Ich bin kein wirklicher Social Media Mensch

Puh, ich weiß. Lang lang ist’s schon wieder her! Und eigentlich wollte ich meine Blogbeiträge auch gar nicht mehr so anfangen, dass ich „rum jammere“ dass es ja schon SO lange nichts neues mehr gab. Aber ich muss hier und heute mal wieder eine Ausnahme machen!

Es gab vor über zwei oder knapp zwei Monaten das letzte Lebenszeichen von mir. Ich glaube irgendwann Anfang August, wo ich der übliche und typische Faulenzer der ich bin, mich über mein „Notizbuchproblem“ auslasse. Seit diesem Tag und diesen Blogbeitrag, ist, um es ganz ganz ehrlich zu sagen NICHTS aber auch GAR NICHTS Neues passiert.

Ich weiß, irgendwie traurig, oder? Aber ich führe nun mal nicht eines dieser „Geschäftigen“ oft auch – zumindest meines Erachtens – Social Media Leben. Mein Leben ist schlicht und ergreifend langweilig. Und ich bin nicht der Typ der jede winzige Kleinigkeit „ausschlachten“ muss nur um etwas zu haben was man auf Social Media vorzeigen kann so á la „Guckt mal! Heute habe ich ein neues „hippes“ Eis probiert“. Ich kann mich schlicht und ergreifend nicht wirklich auf Social Media „verkaufen“. Und das auf allen Social Media Seiten auf denen ich bin. Ich treffe mich nicht mit Freunden da die meisten einige hundert, wenn nicht sogar tausende Kilometer weit weg wohnen. Der einzig soziale Kontakt, den ich habe, sind meine Familie und ein paar mal die Woche die Kassierer beim Einkaufen…

 

Wie du siehst, es gibt nicht wirklich etwas was ich mit dir teilen könnte. Ich könnte zwar schon, aber interessant geht anders und der Blog ist schließlich kein verirrtes „Teenager Tagebuch“ wo ich jeden Tag meine Freuden und mein Leid ausschütte.

Ich war die letzten Wochen und bin es jetzt auch noch am Überlegen was ich mit diesem Blog eigentlich erreichen wollte. Wenn alle meine Projekte unangerührt sind und ich auch nicht die Motivation verspüre an ihnen zu arbeiten, welchen Nutzen hat dieser Blog dann? Anfangs war es eine Motivation mit dem Blog, die Projekte anderer zu verfolgen! Im Endeffekt zieht es mich aber jedes Mal von neuem runter, wenn ich mir eingestehen muss nichts erreicht zu haben wo andere dann zig Tausende Neuigkeiten posten, und das in nur ein, zwei Wochen. Wie weit sie mit Projekt xy sind. Das sie ein Projekt nach einander anfangen, sie abbrechen und gefühlt tausend neue Projekte starten. Das auf den Social Media account zu lesen ist anstrengen und jetzt allein schon der Gedanke andauernd neue Ideen für dieses und jenes zu haben ist für mich wirklich irre ermüdend. (Natürlich soll jeder machen was er will, es soll keine Kritik sein! Ich versteh nur nicht WIE Leute das schaffen immer irgendwas zu tun haben können und zu tun haben müssen! Ich weiß, der Vergleich mit anderen ist Schwachsinn, aber trotzdem irre demotivierend. Und zu guter letzt soll der Blog auch kein „Jammerstübchen“ für meine Depression und schlechten Tage sein. Davon gibt es schon genug. Und auch, wenn es gut tut seine Gedanken und Gefühle aufzuschreiben muss ich sie nicht jedem x-beliebigen unter die Nase reiben. (Auch, wenn es mit dem Pseudonym Die kleine Wasserhexe, einfacher ist).

Vielleicht bin ich aber auch nur zu schlecht, die kleinen und schönen Dinge zu zeigen. Ich weiß es nicht. Vielleicht liegt es aber auch daran das ich nie einen wirklich Plan für den Blog hatte, den ich auch wirklich verfolgen konnte. Ich hatte zwar einen, aber wirklich konsequent habe ich den nie durchgezogen und jetzt nach so langer Zeit weiß ich auch nicht mehr was ich damit mal wollte…

Für die Nahe Zukunft kann ich also nicht wirklich sagen wie es weitergehen wird. Ich habe so einige kleine Projekte angefangen die zwar eher im Bereich „privat“ sind, aber ich denke mal das ein oder andere daraus kann und werde ich dir zeigen. Und wer weiß, vielleicht zeigt sich dadurch dann auch etwas mehr Motivation für neue Beiträge und all die alten die darauf warten umgesetzt zu werden! Besonders der Entwurf zu „Fantasy (Literatur) für Anfänger“ liegt mir sehr am Herzen, den ich für die liebe Luna von Schreibmaschinchen zusammenstellen wollte. Wer weiß, vielleicht kriege ich ihn dieses Jahr noch fertig?!

 

Hoffentlich bis bald!
Liebe Grüße

Wasserzeichen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s